Körperkerzen

Körperkerzen

Körperkerzenanwendungen haben eine sehr, sehr lange Tradition und wurden schon von den Indianern im Amazonasgebiet als altes schamanische Ritual angewandt, um Blockaden und Störfelder im körpereigenen Energiefeld zu lösen.

Die Naturvölker formten noch Baumrinde zu Trichtern, die mit allerlei Heilkräutern gefüllt, auf ausgewählte Körperstellen gestellt und angezündet wurden. Heutzutage werden hochwertige Körperkerzen aus reiner Baumwolle, reinem Bienenwachs, natürlichen Farben ohne chemische Zusätze sowie verschiedenen Heilkräutern in liebevoller Handarbeit hergestellt, besser gesagt zu hohlen Kerzen gerollt.

Die Körperkerzen werden am oberen Ende angezündet und auf zu harmonisierende Körperstellen oder Chakren „gestellt“ und abgebrannt. Durch das Abbrennen der Kerze entsteht ein Sog, ein „Kamineffekt“, der – verbunden mit dem Rauch der Kräuter und der entstehenden angenehmen Wärme – eine heilende Wirkung mit tiefer Entspannung entfaltet. Sowohl körperliches Missempfinden als auch seelische Unausgeglichenheit können somit an die Oberfläche geholt und aufgelöst werden.

Die Körperkerzen sind ein gute geeignet, um Körper, Geist und Seele wieder in Balance zu bringen. Sie werden für sich allein oder ergänzend zu anderen energetischen Balance-Methoden eingesetzt und unterstützen erfahrungsgemäß u.A.

  • die Aura zu reinigen
  • Chakren zu harmonisieren
  • den Energiefluss zu stärken
  • Selbstheilungskräfte zu aktivieren
  • Energieblockaden zu lösen
  • Altes loszulassen & Neues zuzulassen
  • Klarheit zu gewinnen
  • Vertrauen & Selbstwert zu stärken
  • Regeneration & Entspannung zu fördern

Eine „Behandlung“ mit Körperkerzen wird meist als äußerst entspannend und entstressend empfunden. Eine Körperkerzenanwendung inklusive einer Kerze, kurzem Vor.-und Nachgespräch dauert ca.30 Minuten. Auf Wunsch oder nach individueller Austestung kann auch mehr als eine Kerze verwendet werden.

Termine nach Vereinbarung

Terminvereinbarungen und Anfragen bitte unter:

0650 / 40 20 333

bzw. über das Kontaktformular.

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihr Mail.